Atelier Mondial

Als internationales und interdisziplinäres Stipendienprogramm bietet Atelier Mondial Kunstschaffenden verschiedener Disziplinen aus der Region Basel, dem Kanton Solothurn und den Gebieten Südbaden und Elsass die Möglichkeit zu einem mehrmonatigen Werkstattaufenthalt im Ausland. Bewerben können sich Akteure aus den Bereichen: visuelle und digitale Kunst, Tanz und Literatur. Einmal im Jahr werden Atelierstipendien in rund zehn Partnerländern, ein Reisestipendium sowie ein Recherchestipendium für Kunstvermittelnde der Region ausgeschrieben. Im Gegenzug kommen jährlich Kunstschaffende aus der ganzen Welt für ein halbes Jahr nach Basel, um auf dem Dreispitz in einem neuen, von Rüdisühli-Ibach entworfenen Atelier zu wohnen und zu arbeiten. Mit dem Salon Mondial am Freilagerplatz steht den Gästen zudem ein gemeinsamer Event-, Experimentier- und Ausstellungsraum zur Verfügung. Die Cuisine Mondiale – ebenfalls für Ausstellungen zu nutzen – steht als Ort der interkulturellen und interdisziplinären Begegnung zwischen regionalen Künstlern und internationalen Gastkünstlern allen Besuchern offen.

Atelier Mondial wurde im Jahr 1986 unter dem Namen iaab von der Christoph Merian Stiftung gegründet. Seither ist das Förderprogramm kontinuierlich gewachsen und wird heute von einer in der Triregio zwischen Basel, Mulhouse und Freiburg verankerten Kooperation getragen.

Weitere Informationen:
Christoph Merian Stiftung
Dr. Alexandra Stäheli (Projektleitung Atelier Mondial)
a.staeheli(at)merianstiftung.ch

ateliermondial.com

Back to Top