Wie wollen wir kochen? Was wollen wir essen?

Die Beschäftigung mit Esskultur ist mehr als Zeitgeist. Sie ist integraler Bestandteil der Bildung und des kulturellen Lebens und nimmt im sozialen Alltag der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW eine wichtige Rolle ein.

Das FoodCultureLab auf dem Campus der Künste in Basel bietet hierfür eine Plattform: als Kompetenzzentrum für Esskultur, als Initiationsraum der Kreativität, als Ort der Gastlichkeit und natürlich als Küche.

Mit interdisziplinären Projekten und angewandter Forschung sowie einem öffentlichen Koch- und Vortragsprogramm widmet sich das FoodCultureLab Esskultur aus einer ästhetischen Perspektive: dazu gehört, mit Herstellungstechniken und Kochmethoden zu experimentieren, kulturelle Verfahrensweisen und rituelle Praktiken zu vermitteln oder für die Beschaffenheit von Nahrungsmitteln und den nachhaltigen Umgang mit essbaren Ressourcen zu sensibilisieren.

Studierende können im FoodCultureLab gemeinsam kochen und die Tradition der Studierendenküche weiterführen. Dozierende und Mitarbeitende, Nachbarinnen und Nachbarn auf dem Campus der Künste und interessierte Gäste sind ebenso eingeladen, das Kochlabor zu nutzen. Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW schafft damit einen neuen Raum für informelles Zusammenkommen: im FoodCultureLab werden Kontakte geschlossen, hier wird über gemeinsame Projekte gesprochen, hier werden Ideen entworfen und ausgetauscht.

Wir bitten zu Tisch!

Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW dankt ihren Partnern, Förderern und Unterstützern:

logo-foodculturelab

In Partnerschaft mit

boffiv-zug


Gefördert von


Unterstützt durch

LC-Logo                  tschudin

 

wesco


Kontakt

Daniel Nikles
foodculturelab.hgk@fhnw.ch

Adresse

FoodCultureLab
Campus der Künste
Oslo-Strasse 10
4023 Basel

Back to Top