8 Studierende, 8 Perspektiven, 8 Kartographien des Campus der Künste


Acht Studierende unterschiedlicher Disziplinen erkundeten innerhalb des Projektes Dreispitz-Areal – eine utopisch alternative Kartographie den Campus der Künste. Das Areal wurde zu Fuss oder aus der Luft erforscht, physisch und digital vermessen und statisch-geologisch untersucht. Es wurden Farbproben entnommen, Lieblingsorte aufgespürt und das Schienennetz der ehemaligen Eisenbahn kartiert.

In individueller gestalterisch-künstlerischer Praxis sind so acht alternative Kartographien entstanden, die ab dem 24. Februar an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW ausgestellt werden. Sie eröffnen jeweils einen neuen Blick auf den Campus der Künste. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich auf kuratierte Rundgänge durch das Areal zu begeben und neue Geschichten über den Ort zu erfahren.

Mit Arbeiten von:
Nadine Ackermann
Anja Furrer
Sina Grass
Vanessa Gygax 
Martina Hareter
Lisa Hartmann
Dominik Mendelin
Davide Wouda
(Für eine Vorschau der jeweiligen Arbeit, bitte den Namen anklicken)

Dozentin: Dr. Christine Schranz

Dreispitz-Areal – eine utopisch alternative Kartographie ist Teil des SNF geförderten Forschungsprojektes Augmented Space – A Scenographical Observation. Weitere Informationen gibt es hier.


Verwandte Beiträge

SAVE THE DATE Diplomausstellung: NEXT GENERATION 2017

SaveTheDateTHE FUTURE IS NOW: Besuchen Sie unsere diesjährige Diplomausstellung und lernen Sie die Visionärinnen und Gesellschaftsveränderer aus Kunst, Design und Medien kennen.

WEITERLESEN →

Jetzt bewerben!

Mail neu-SCC-Apply-now-2017-1Die Swiss Cultural Challenge bringt Projekte aus Design, Kunst, Medien und Musik zum Fliegen.

WEITERLESEN →

Wir heissen euch hoffen We invite you to hope

a76060b5-1cfe-4499-97b0-a7654bf4f477Die diesjährige "Next Generation"-Bachelor und Master-Graduate Show des Instituts Kunst der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW präsentiert Arbeiten von:

WEITERLESEN →

Yornel Martinez Elias zu Gast auf dem Campus der Künste

cee05d30-7459-42c1-87bc-bce9ead174f9Jedes Jahr wird eine Künstlerin oder ein Künstler aus der Karibik eingeladen, drei Monate auf dem Campus der Künste zu verbringen und mit Chus Martínez, der Leiterin des Institut Kunst, in der Lehre an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW zusammenzuarbeiten.

WEITERLESEN →

OPEN AIR CINEMA – SETTING THE CAMPUS

From Dusk till Dawn_Michael RiesWährend des 4-tägigen Workshops verwandeln wir den Campus der Künste in ein Open-Air Kino und werden dabei im Zeitraffer die Entwurfsprozesse der Szenografie durchlaufen, eine Auswahl der Entwürfe umsetzen und ausgewählte Filme auf ihr szenografisches Potential untersuchen.

WEITERLESEN →
Back to Top